Title:

Händel, Georg Friedrich (1685-1759)

Description:  Georg Friedrich Händel wurde am 23.2.1685 in Halle geboren...
Author:Constantin Benes
deutsch
  
ISBN: 3765519634   ISBN: 3765519634   ISBN: 3765519634   ISBN: 3765519634 
 
  Wir empfehlen:       
 

Georg Friedrich Händel.


Er wurde am 23.2.1685 in Halle geboren.Georg F. Händel war der Sohn eines Arztes und erhielt seinen ersten musikalischen Unterricht bei dem Organisten Zachow.

Er studierte auf Wunsch seines Vaters Jura, und wandte sich 1703 endgültig der Musik zu. Er ging nach Hamburg als Geiger und erregte bald Aufsehen als Opernkomponist und Cembalist.

1710 wurde er Hofkapellmeister in Hannover. Von hier aus besuchte er oft London. Er reiste auch nach Italien, wo er zu Corelli und Alessandro Scarletti in Beziehungen trat. Sein erster Erfolg in London war die ital. Oper "Rinaldo" (1711).

1714 wurde er in London Hofkomponist. Während einer längeren Stockung des Opernbetriebes leitete er die Kapelle des Herzogs von Chandos, und es entstand das erste englische Oratorium "Esther".

1719 wurde Händel leiter der: "Royal academy of music", die unter der technischen Leitung Heideggers, (1720) im Haymarket-Theater, eine ständige italienische Oper eröffnete. Händel schuf für dieses Unternehmen 14 seiner bedeutensten Opern.
Geldschwierigkeiten und Eifersüchteleien führten 1728 zum wirtschaftlichen Zusammenbruch der Opernakademie.

1733 rief Händel ein neues Opernunternehmen ins Leben, das sich auch nicht halten konnte.

1738 entstand das Oratorium "Saul", und am 13.4.1742 "Messias".



Werke:

Opern:
  • Silla 1714
  • Ottone 1723
  • Julius Caesar* 1724
  • Alessandro 1726
  • Riccardo1. 1727
  • Ezio 1732
  • Imeneo 1740
Oratorien:
  • Johannes Passion 1704
  • Esther 1720
  • Saul 1738
  • Caecilienode 1739
  • Messias
  • Susanna 1748
Andere Vokalwerke:
  • Lateinische Kirchenmusik 1707
  • Utrechter Tedeum 1713
  • Italienische Solokantaten 1708-09
  • Kammerduette 1708-09

Instrumentalwerke:
  • 12 Sonaten für Violine 1732
  • 13 Triosonaten 1736
  • 20 Orgelkonzerte 1739
  • Wassermusik*
  • Feuerwerksmusik für Orchester und Klavier

Er gilt als Vollender der neapolitanischen Arienoper, und der Concertogrosso-Form Corellis. Händels Schaffen war unbestritten anerkannt, er verstarb am 14.4. 1759 in London.Noch heute finden regelmäßig Händelfeste alle drei Jahre in London statt. /(*= Musikalischer Ausschnitt)



  
So möchte ich älter werden (Gebundene Ausgabe)
von Hanna Ahrens
Siehe auch:
Aus Liebe zum Leben
Worte, die den Tag verändern. Großdruck
Pitti lächelt: und andere Geschichten
Zum Glück kommt manchmal was dazwischen. Eine Au...
Die Hütte: Ein Wochenende mit Gott
Sei gut mit deiner Seele
 
   
 
     

This web site is a part of the project Biografien.org.
We are grateful to Constantin Benes for contributing this biography.

Back to the topic site:
Biografien.org/Startseite/H

External Links to this site are permitted without prior consent.
   
  deutsch  |  Set bookmark  |  Send a friend a link  |  Copyright ©  |  Impressum